10 hilfreiche Siegel für nachhaltiges Reisen

Erfreulicherweise kommt der nachhaltige Lebensstil immer mehr in der breiten Bevölkerung an. Das sieht man auch an der wachsenden Zahl an nachhaltigen Reiseangeboten. Nachhaltiges Reisen kann erlebnisreicher und gesünder, und gleichzeitig besser für die Natur sein. Hilfreich für die Urlaubsplanung sind Gütesiegel, wo teilnehmende Betriebe Nachhaltigkeits-Kriterien erfüllen müssen.

Bio Hotels

Unter der Marke Bio Hotels sind ca. 100 Hotels in Österreich, der Schweiz, Deutschland, Italien, Griechenland, Spanien und Slowenien zertifiziert. Die Hotels verwenden Lebensmittel aus Bio-Landwirtschaft, setzen ausschließlich auf Naturkosmetik, arbeiten ressourcenschonend und betreiben ihre Hotels zu 100 Prozent mit Ökostrom.

EU Ecolabel

Dieses Umweltsiegel der EU-Kommission zeichnet mit Stand September 2021 europaweit 451 Campingplätze, Hotels und andere Ferienunterkünfte aus, die Umweltziele für die Bereiche Energie, Wasser, Chemikalien und Abfall umsetzen. Die Betriebe müssen beispielsweise Strom zu mindestens 50 Prozent aus erneuerbaren Quellen beziehen und auf Portionspackungen für Frühstück und sonstige Mahlzeiten verzichten. Kontrolliert wird von unabhängigen Prüfern.

Green Globe

Der Green-Globe-Standard umfasst 44 Kriterien. Die mit diesem Siegel zertifizierten Betriebe in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft erfüllen strenge Vorgaben für den Umgang mit Energie, Abfall und Wasser. Weiters fließen auch soziale Aspekte mit ein, wie Chancengleichheit, Gesundheit und lokale Wertschöpfung. Überwacht wird dies von unabhängigen Prüfern.

Green Key

Dieses Siegel zeichnet aktuell mehr als 3.200 Tourismusbetriebe in 65 Ländern aus. Sie müssen Vorgaben zum Umweltschutz und hinsichtlich Nachhaltigkeit erfüllen, wie z.B. Umgang mit Müll, Wasser, Energie, Essen und Trinken. Die Vorgaben werden durch genaue Dokumentation und häufige Kontrollen überwacht.

Certified Green Hotel

Diese nachhaltig geführten Hotels erfüllen eine Reihe von sozialen und ökologischen Standards, wie z.B. beim Energie-, Wasser- und Abfallmanagement. Überwacht wird das Siegel von unabhängigen Prüfern.

GreenSign

Diese Nachhaltigkeits-Gütezeichen tragen mittlerweile über 270 zertifizierte Hotels in 15 Ländern. Die Prüfung erfolgt alle 3 Jahre und umfasst acht Kernbereiche. Die Vorgaben umfassen verantwortungsvolle Unternehmenspolitik, eine Umweltkriterien und soziales Engagement. Drüber hinaus wird auch der CO2-Fußabdruck berechnet. Das Siegel wird in fünf Stufen vergeben, je nachdem wie viele Kriterien ein Hotel erfüllt: Von Level 1 mit ersten Ansätzen bei nachhaltiger Betriebsführung bis zum besten Level 5, wo das Nachhaltigkeitskonzept Vorbildcharakter hat.

Österreichisches Umweltzeichen

Dieses Gütesiegel des österreichischen Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie zeichnet unter anderem Tourismusbetriebe für umweltbewusstes Management und soziales Handeln aus. Der Kriterienkatalog umfasst Muss- und Kann-Kriterien. Dazu gehören z.B. verantwortungsvoller Umgang mit Wasser und Energie oder die Verwendung regionaler Bio-Lebensmittel oder die Einrichtung nach baubiologischen Grundsätzen.

TourCert

Es werden Destinationen und Tourismusbetriebe zertifiziert. Zentrale Merkmale sind die langfristige Ausrichtung und Prozessorientierung. Die Kriterien zielen darauf ab, die Umwelt zu schützen, Ressourcen zu sparen und eine kontinuierliche Weiterentwicklung und Verbesserung der Nachhaltigkeitsleistung zu erzielen. Beispiele sind der respektvoller Umgang mit der Natur, das Nutzen lokaler Angebote, umweltfreundliche Mobilität oder die Reduzierung von Transportwegen.

Travelife

Die Travelife-Zertifizierung für Reiseveranstalter, Reisebüros und Hotels hat das Ziel nachhaltige Prinzipien im Tourismus zu fördern. Das internationale Gütesiegel tragen ca. 900 Hotels. Sie entwickeln eine Nachhaltigkeitsstrategie mit Maßnahmen, um z.B. Müll, Wasser- und Energieverbrauch zu verringern und Ausflüge und andere Aktivitäten in der Destination nachhaltig zu gestalten. Kontrolliert wird durch unabhängige Prüfer.

Viabono

Die Viabono-Zertifizierung vom deutschen Umweltbundesministerium und dem Umweltbundesamt möchte nachhaltigen Tourismus in Deutschland fördern. Um dieses Gütezeichen zu erhalten müssen Hotels, Restaurants und Ferienwohnungen bestimmte Vorgaben in den Bereichen Energie, CO2, Wasserverbrauch und Müll einhalten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Warenkorb